Basale Stimulation

  1. Veranstaltungen
  2. Basale Stimulation

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich

Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand Groß-Sand 3, Hamburg, Deutschland

Im Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich werden die Konzeptgrundlagen vermittelt. Zudem stehen die Bereiche der somatischen, vibratorischen und vestibulären Wahrnehmung im Mittelpunkt dieses 3tägigen Kurses. Zu den einzelnen Themenbereichen werden physiologische und konzeptionelle Hintergründe vermittelt. Zu den genannten Wahrnehmungsbereichen werden pflegerisch-therapeutische Angebote entwickelt und anhand von Fallbeispielen reflektiert. In diversen Übungen und Selbsterfahrungssequenzen können die Kursteilnehmenden die Angebote praktisch üben und nachvollziehen.

Aufbaukurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich® Basale Stimulation in Pädagogik und Therapie – Bei Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Götzis (Vorarlberg) , Österreich

ZIELSETZUNG In diesem Seminar vertiefst du deine Kenntnisse aus dem Basiskurs Basale Stimulation® und lernst die aufbauenden Angebote kennen. Du erfährst, wie du diese in der Praxis umsetzen kannst. ZIELGRUPPE Personen, die mit von schwerer Behinderung betroffenen, wahrnehmungsveränderten, immobilen, desorientierten, komatösen, schwer pflegebedürftigen, dementen Menschen leben und arbeiten. (Fachkräfte aus sozialpädagogischen, agogischen, heilpädagogischen oder therapeutischen Arbeitsbereichen, sowie Angehörige) Zugangsvoraussetzung: Basiskurs INHALTE Vertiefende Kenntnisse, die für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation relevant sind und Praxisreflexion. Erarbeitung angemessener Entwicklungssituationen/Fallbeispiele aus der Praxis der KursteilnehmerInnen und Planung individueller Handlungskonzepte Körperbezogene Anregung und Kommunikation Biographiearbeit Orale, olfaktorische, gustatorische, visuelle und auditive Angebote METHODEN [...]

Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich® Basale Stimulation in Pädagogik und Therapie – Bei Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Götzis (Vorarlberg) , Österreich

ZIELSETZUNG In diesem Seminar erhältst du eine Einführung in die Grundlagen des Konzepts Basale Stimulation® und erfährst, wie du diese in der Praxis umsetzen kannst. ZIELGRUPPE Personen, die mit von schwerer Behinderung betroffenen, wahrnehmungsveränderten, immobilen, desorientierten, komatösen, schwer pflegebedürftigen, dementen Menschen leben und arbeiten. (Fachkräfte aus sozialpädagogischen, agogischen, heilpädagogischen oder therapeutischen Arbeitsbereichen, sowie Angehörige) INHALTE Für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation® relevante Grundkenntnisse Sensibilisierung gegenüber Menschen mit hohem Assistenzbedarf Elementare Kommunikation Körperbezogene Anregung und Begleitung Somatische Wahrnehmung und Dialoge (Professionelle Berührungsqualitäten) Vibratorische und Vestibuläre Wahrnehmung. Der basale Alltag METHODEN Theoretische Inputs Praxisbeispiele Selbsterfahrungen Reflexion des eigenen Handelns

Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich® Basale Stimulation in Pädagogik und Therapie – Bei Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Frickingen (Bodensee) Frickingen, Baden-Württemberg, Deutschland

ZIELSETZUNG In diesem Seminar erhältst du eine Einführung in die Grundlagen des Konzepts Basale Stimulation® und erfährst, wie du diese in der Praxis umsetzen kannst. ZIELGRUPPE Personen, die mit von schwerer Behinderung betroffenen, wahrnehmungsveränderten, immobilen, desorientierten, komatösen, schwer pflegebedürftigen, dementen Menschen leben und arbeiten. (Fachkräfte aus sozialpädagogischen, agogischen, heilpädagogischen oder therapeutischen Arbeitsbereichen, sowie Angehörige) INHALTE Für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation® relevante Grundkenntnisse Sensibilisierung gegenüber Menschen mit hohem Assistenzbedarf Elementare Kommunikation Körperbezogene Anregung und Begleitung Somatische Wahrnehmung und Dialoge (Professionelle Berührungsqualitäten) Vibratorische und Vestibuläre Wahrnehmung. Der basale Alltag METHODEN Theoretische Inputs Praxisbeispiele Selbsterfahrungen Reflexion des eigenen Handelns

Aufbaukurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich

Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand Groß-Sand 3, Hamburg, Deutschland

Im Aufbaukurs werden schwerpunktmäßig die visuelle, auditive, taktile und orale/gustatorisch/olfaktorischen Sinnesbereiche bearbeitet. Zudem wird sich mit dem Thema Körperbild/Körperschema beschäftigt. Zu allen Wahrnehmungsbereichen werden theoretische Hintergründe vermittelt sowie praktische Übungen und Selbsterfahrungssequenzen angeboten. Des weiteren gibt es die Möglichkeit die Inhalte aus dem Basiskurs zu wiederholen und vertiefend zu bearbeiten. Dazu zählen praktische Themen ebenso, wie die Arbeit mit den zentralen Lebensthemen und dem Entwicklungsmodell des "Hexagons". Teilnahmevoraussetzung ist ein zuvor absolvierter Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich.

Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich

Albertinen Akademie Sellhopsweg 18, Hamburg, Deutschland

Im Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich werden die Konzeptgrundlagen vermittelt. Zudem stehen die Bereiche der somatischen, vibratorischen und vestibulären Wahrnehmung im Mittelpunkt dieses 3tägigen Kurses. Zu den einzelnen Themenbereichen werden physiologische und konzeptionelle Hintergründe vermittelt. Zu den genannten Wahrnehmungsbereichen werden pflegerisch-therapeutische Angebote entwickelt und anhand von Fallbeispielen reflektiert. In diversen Übungen und Selbsterfahrungssequenzen können die Kursteilnehmenden die Angebote praktisch üben und nachvollziehen.

400€

Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich® Basale Stimulation in Pädagogik und Therapie – Bei Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Bad Säckingen Bad Säckingen, Baden-Württemberg, Deutschland

ZIELSETZUNG In diesem Seminar erhältst du eine Einführung in die Grundlagen des Konzepts Basale Stimulation® und erfährst, wie du diese in der Praxis umsetzen kannst. ZIELGRUPPE Personen, die mit von schwerer Behinderung betroffenen, wahrnehmungsveränderten, immobilen, desorientierten, komatösen, schwer pflegebedürftigen, dementen Menschen leben und arbeiten. (Fachkräfte aus sozialpädagogischen, agogischen, heilpädagogischen oder therapeutischen Arbeitsbereichen, sowie Angehörige) INHALTE Für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation® relevante Grundkenntnisse Sensibilisierung gegenüber Menschen mit hohem Assistenzbedarf Elementare Kommunikation Körperbezogene Anregung und Begleitung Somatische Wahrnehmung und Dialoge (Professionelle Berührungsqualitäten) Vibratorische und Vestibuläre Wahrnehmung. Der basale Alltag METHODEN Theoretische Inputs Praxisbeispiele Selbsterfahrungen Reflexion des eigenen Handelns

Workshop Basale Stimulation in der Praxis Basale Stimulation in Pädagogik und Therapie – Bei Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Götzis (Vorarlberg) , Österreich

Zielgruppe: Fachkräfte aus Pädagogik, Therapie und Pflege, die mit schwerbeeinträchtigten, wahrnehmungsveränderten, immobilen, desorientierten, komatösen, schwer pflegebedürftigen, dementen Menschen leben und arbeiten, sowie Angehörige. Zugangsvoraussetzung: Aufbaukurs Inhalte: · Auffrischung und Vertiefung des Konzepts Basale Stimulation® · Lebensthemen · Elementare Kommunikation · Basale Stimulation & Klangtherapie · Körperbezogene Anregung und Begleitung · Fallbeispiele aus der Praxis der TeilnehmerInnen und aktuelle Fragestellungen · Selbsterfahrungen · Reflexion und Praxistransfer

Workshop Basale Stimulation & Klangpädagogik Basale Stimulation in Pädagogik und Therapie – Bei Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Feldkirch , Österreich

In diesem Seminar wird eine Einführung in die Arbeit mit diesen Klangkörpern vermittelt und der Bezug zu den Grundlagen der Basalen Stimulation hergestellt. Dabei stehen Menschen mit hohem Assistenzbedarf mit ihren individuellen Bedürfnissen im Vordergrund aller Überlegungen. Ziel des Seminars ist die Erarbeitung von Einsatzmöglichkeiten für eine basale Klangarbeit. Das Seminar richtet sich an alle interessierten, die bereits Vorkenntnisse in der Basalen Stimulation (Grundkurs) erworben haben. Die basale Klangarbeit nimmt insbesondere Bezug auf somatische und vibratorische Dialoge, aber auch zur vestibulären und auditiven Wahrnehmung.

Aufbaukurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich

Albertinen Akademie Sellhopsweg 18, Hamburg, Deutschland

Im Aufbaukurs werden schwerpunktmäßig die visuelle, auditive, taktile und orale/gustatorisch/olfaktorischen Sinnesbereiche bearbeitet. Zudem wird sich mit dem Thema Körperbild/Körperschema beschäftigt. Zu allen Wahrnehmungsbereichen werden theoretische Hintergründe vermittelt sowie praktische Übungen und Selbsterfahrungssequenzen angeboten. Des weiteren gibt es die Möglichkeit die Inhalte aus dem Basiskurs zu wiederholen und vertiefend zu bearbeiten. Dazu zählen praktische Themen ebenso, wie die Arbeit mit den zentralen Lebensthemen und dem Entwicklungsmodell des "Hexagons". Teilnahmevoraussetzung ist ein zuvor absolvierter Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich.

400€

Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich

Albertinen Akademie Sellhopsweg 18, Hamburg, Deutschland

Im Basiskurs Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich werden die Konzeptgrundlagen vermittelt. Zudem stehen die Bereiche der somatischen, vibratorischen und vestibulären Wahrnehmung im Mittelpunkt dieses 3tägigen Kurses. Zu den einzelnen Themenbereichen werden physiologische und konzeptionelle Hintergründe vermittelt. Zu den genannten Wahrnehmungsbereichen werden pflegerisch-therapeutische Angebote entwickelt und anhand von Fallbeispielen reflektiert. In diversen Übungen und Selbsterfahrungssequenzen können die Kursteilnehmenden die Angebote praktisch üben und nachvollziehen.

Nach oben